Banner
Banner

Das Allschwiler Sprungbrätt Festival findet jeweils an einem Samstag im September statt. Auf zwei Bühnen erhalten junge lokale Talente eine Auftrittsmöglichkeit in den Bereichen Musik, Tanz sowie Wortakrobatik. Der attraktive Rahmen des Festivals besteht aus Verpflegungsständen, die durch Vereine, Verbände und ehrenamtliche Helfer betrieben werden. Mehr dazu im…

Konzept

Kurzbeschrieb

 

Die 6. Ausgabe des Allschwiler Sprungbrätt Festivals ist für den Samstag, 14. September 2019 geplant. Eure Anmeldung für einen Auftritt nehmen wir ab Mai 2019 über diese Website entgegen.

 

Rückblick aufs Sprungbrätt 2018

Auch die 5. Ausgabe des Allschwiler Sprungbrätt Festivals (ASF) ist in den Augen des OK geglückt. Viele spannende Beiträge aus Wort, Musik und Tanz haben den Tag zu einem bunten Bouquet an Emotionen werden lassen. Von ganz klein über Jugendlich bis älter und noch älter – am ASF 2018 waren alle Jahrgänge vertreten und das soll auch so sein. Ein Allschwiler Festival mit Beiträgen aus Allschwil und der Region. Zusammen eine gute Zeit verbringen und dem kulturellen Schaffen eine Bühne bieten. An diesem Samstag haben wir „Jugendkultur“ erlebt und zelebriert.

Im Namen des OK möchten wir den vielen Aktiven von ganzem Herzen für das Mitgestalten und Mittragen danken. Ohne dein/euer Auftritt und Engagement wäre so etwas nie möglich gewesen und wird es auch in Zukunft nicht sein.

Eine Konfirmandengruppe, Die Leiter von CEVI und JuBla, die Wagenclique Dorfplatz… und viele Helfer*innen sorgten für die Verpflegung der Gäste und Auftretenden und garantierten den reibungslosen Ablauf des Festivals.

Über 100 Personen waren auf den Bühnen präsent. Auf der Bühne im Altbau zeigten die Tänzer*innen von Tanzstudio You Dance, You Dance – HipHop Basel, DanceToDance HipHop Crew, Movimento Dancers, Chronos – Susuleker, CoffeeCats und Anouk ihr Können mit viel Ausdruck und Performance. Max Kaufmann scharte ein paar junge Slampoet*innen um sich, die humorvolle, poetische und auch schwere Texte den Zuhörenden präsentierten. Josh & Cloé zeigten draussen auf dem Hartplatz ihre Hand-Hand-Akrobatiknummer und liessen das Publikum staunen. Auf der Bühne im Veranstaltungsraum waren die Bands NOISEBOYS, African & Afro-Cuban Rhythms, Dick Laurent, The Bernhard, Gentle Beast, LORIA, Was Ghetto? und Roy & Phips aktiv und beglückten die Festivalbesucher*innen mit Rhythmus, Rock, Lyrik und Beats.

Wir danken allen für das zahlreiche Erscheinen und die wunderbare Stimmung auf dem Platz.

Im 2019 wünschen wir uns wieder lokale Vereine und Jugendverbände für das Betreiben der Verpflegungsstände. Wir wollen besonders im Bereich Kinderkonzerte noch einen Zacken zulegen und hoffen, dass sich junge Bands an den Jungs von NOISEBOYS ein Beispiel nehmen und einen Auftritt wagen. Vielleicht gibt es ja eine Kooperation mit der Musikschule Allschwil. Im Besonderen hat der Auftritt der Akrobaten Lust auf Mehr gemacht – eventuell findet sich da eine Gruppe talentierter Menschen, welche uns Verblüffen möchte…

Alles Gute und viel Freude an den fotografierten Erinnerungen wünscht euch das Organisationskomitee, sowie die Träger des Festivals – das Freizeithaus Allschwil und die reformierte Kirche Allschwil-Schönenbuch.

Kontakt

Adresse Freizeithaus:

Freizeithaus Allschwil
Hegenheimermattweg 76
4123 Allschwil

Mail:

kontakt@sprungbraett-festival.ch

Das OK Allschwiler Sprungbrätt Festival:

Daniel Schäfer: Location und Technik, Betreuung Stände
Markus Bürki: Kommunikation und Betreuung Helfer
Raphael Niederer: Koordination Bands/Acts
David Lengweiler: Homepage, Grafik, Betreuung Acts
Yves Loekito: Werbung und Betreuung Acts

Poster- und Flyerdesign:

Jule Puppato, Grafikdesignerin, Zürich