Rückblick 2022

Das 8. Allschwiler Sprungbrätt Festival

Anders als angekündigt, zeigte sich zum Start des Fes-tivals die Sonne. Und das Sprungbrätt wartrotz kurz-zeitigemSchauer am frühen Abend ein stimmungsvollerund gut besuchter Anlass.Neben den vielen verschiede-nen Choreografien und Stilender Tanzgruppen präsen-tierteder Quartier Circus Bruederholz aktuelleNum-mern. Sie alle begeisterten das Publikum. Die Standbetreibenden hat-ten alle Hände voll zu tun und verköstigten die Besuchen-den mit einem schmackhaf-tenAngebot.Die vielen ehrenamtlichen Helfenden, das Team des Freizeithauses und der ref. Kirchgemeinde sowie das OK des Festivals konnten immer wieder einenBlick auf das Geschehen auf dem Areal des Freizeithauses werfen. Mit Freude lässt sich festhalten: Die 8. Austragung bestand aus wunderbaren Auftritten, gelang ohne einschneidende Pannen und hatte ein begeis-terungsfähiges und wohlge-sinntes Publikum.Besonders stimmungsvoll gelangen die Textdarbietun-gen derSlam Poet*innen, die mitreissenden Bandauftritte und der grandiose Cypher mit DJ und acht (!) MCs am späten Abend –sie hätten ein paar Zuschauende mehr verdient gehabt.Weitere Fotos und erste Infos zum Festival 2023 unter www.sprungbraett-festival.ch.Wir danken allen Beteiligten für das grosse Engagement –ohne all die Mitwirkenden, Trägerund Sponsorenkönnte dieser Anlass nie zu-stande kommen.

Das Organisationskomitee

Zum Sprungbrätt Festival

Kultur entsteht und wächst an vielen Orten in Allschwil und seiner Umgebung. Aber es gibt nur wenige Orte und Zeiten, wo sie in unserem Dorf sichtbar wird. Das Allschwiler Sprungbrätt Festival bietet deshalb jährlich an einem Samstag im September die Gelegenheit, kulturelles Schaffen einem breiten Publikum vorstellen zu können. Auch Acts mit wenig Bühnenerfahrung erhalten die Chance auf einen Auftritt. Trägerschaft des Festivals ist das Freizeithaus Allschwil und die Reformierte Kirche Allschwil-Schönenbuch. Das Festival bietet Raum für Gesundheits-, Nachhaltigkeits- und Zukunftsthemen.

«Konzept ASF»

«Kurzbeschrieb ASF 2022»

 

Musik

Arbajo Jairus

Bild des Künstlers, Arbajo Jairus

Nachdem er Bassist in verschiedenen Bands war, startete er sein Soloprojekt "Arbajo Jairus" nach einer längeren Abwesenheit von der Produktion und begann, seine ursprünglichen Rap-Texte in Variationen verschiedener Stile zu komponieren und zu schreiben, darunter Hip Hop, Soul, Old-School, Lo-Fi und andere Vibes.

Cosanostra-Rugger

Bild des Künstlers, Cosanostra-Rugger

Seit 2002 sind sie ein fester Bestandteil der Schwellheimer Fasnacht. Zur Eröffnung des diesjährigen Festivals spielen sie draussen auf dem Platz Stücke von aktuellem Pop bis hin zu Oldies.

Criticus

Bild des Künstlers, Criticus

Zum ersten Mal gibt es dieses Jahr am Sprungbrätt Festival einen Rap Cypher. Beim "Zoo Zypher" werden verschiedene Künstler*innen und DJs miteinander auf der Bühne zu sehen sein. Mit dabei ist unter anderem: Criticus!

Juicy Lemon Club

Bild des Künstlers, Juicy Lemon Club

An einer Strandbar namens "Juicy Lemon Club" presst ein Barkeeper den Saft aus einer Zitrone. Dazu präsentiert eine Band ihren freshen, sommerlichen und zugleich bittersüssen Sound. Durch dieses Gedankenbild kam unsere nächste Band auf ihren Namen.

Tenforty

Bild des Künstlers, Tenforty

Die Band aus Basel spielt alternativen Pop und Rock. Ihr Stil ist eine starke Mischung aus eingängigen melancholischen und romantischen Liedern, die atmosphärische Klanglandschaften hervorrufen und energiegeladene Hymnen aufbauen. Ende 2019 hat die Gruppe ihr erste Scheibe „The Way“ veröffentlicht.

Venti

Bild des Künstlers, Venti

Ebenfalls am Zoo Zypher am Start: Venti! Nun bald schon zwanzig Jahre begeistert Venti jung und alt. Sei es mit "MONSTER II“, das dieses Jahr erschienen ist und aus dem Nichts die Charts erobert hat oder den unzähligen Cyphers, an denen er jedes Mal aufs Neue zeigt, was ein live Master of Ceremony ist.

Yerna

Bild des Künstlers, Yerna

YERNA bringt Klänge auf die Bühne, die eine sanfte Wohnzimmeratmosphäre mit grossen Gefühlen kombinieren. Ihr Sound gleicht einem musikalischen Ansturm, der den gesamten Raum umhüllt und alles mitreisst. Nach der Flut herrscht Besinnlichkeit, Zeit die Welt zu vergessen, Zeit zum Träumen. Mit einer Mischung aus Folk, Pop und Soul schafft es YERNA, in die Herzen der Zuhörerschaft vorzudringen.

Tanz

Bailanna

Bild des Künstlers, Bailanna

Mit Gruppen verschiedenen Alters, bei denen freundschaftliche Stimmung und die Freude am Tanzen im Vordergrund steht, bieten sie uns am Nachmittag des 17. Septembers Jazztanz.

Blickfang

Bild des Künstlers, Blickfang

Blickfang tanzt Walzer, ChaChaCha, Salsa und Boogie Woogie an Festivals, Firmenanlässen, Geburtstagen und Hochzeiten oder veranstaltet eigene abendfüllende Shows. Wir freuen uns auf eine Kostprobe am 17. September!

C-COOL VIBES

Bild des Künstlers, C-COOL VIBES

Das Motto dieser Crew: Tanz als eine gemeinsame Leidenschaft, die vereint. Zusammenzukommen und sich in den Dingen auszudrücken, die sie lieben und für die sie sich begeistern.

Moove the World

Bild des Künstlers, Moove the World

Eine etwas andere Performance zeigt am 17. September die Tanz-Kompanie „Move the World“. Ihr Showblock mit grossen, asiatischen Fächern besteht aus hawaianischer sowie chinesischer Tanz- und Bewegungsform.

Movimento

Bild des Künstlers, Movimento

Gefühle tanzend zum Ausdruck bringen – ob sanft, wild oder dynamisch. Das wird unser nächster Tanz-Act Movimento auch dieses Jahr mit einem abwechslungsreichen Programm an Jazztanz, Hip-Hop und Kinderkursen.

QCB

Bild des Künstlers, QCB

Dieses Jahr haben wir mit dem Quartier Circus Bruederholz auch einen Jugend-Zirkus auf der Festivalbühne! Der QCB wird am 17. September einige Nummern aus einem Programm präsentieren, das ganz alleine von den teilnehmenden Kindern auf die Beine gestellt worden ist.

STEP OUT CREW

Bild des Künstlers, STEP OUT CREW

In einer Woche ist es so weit und das Sprungbrätt 2022 geht über die Bühne! Mit dabei sein wird auch die STEP OUT CREW und mit ihren Choreos die Aussenbühne zum Beben bringen.

Synergy

Bild des Künstlers, Synergy

Wir präsentieren eine weitere Dance Crew in unserem Line-up: SYNERGY ist eine Showtanzgruppe aus der Tanzschule „Diversity“ in Ettingen. Offenheit und das Einlassen auf Neues zeichnet die Gruppe aus, sei es bei der Musikauswahl oder bei den verschiedenen Tanzstil-Richtungen des Hip-Hops.

Slam Peotry

Annalisa Studer

Bild des Künstlers, Annalisa Studer

Im Line-up des Poetry Slams: Annalisa Studer! Ihre Texte sind "hässig" und sarkastisch angehaucht. Ob pessimistisch oder realistisch, muss jede*r für sich selbst entscheiden.

Jusef Selman

Bild des Künstlers, Jusef Selman

Beim Poetry Slam auf der Innenbühne tragen Poet*innen ihre selbstgeschriebenen Texte vor und ihr entscheidet per Applaus, wer gewinnt. Mit dabei mit seinen Texten: Jusef Selman!

Lea Butscher

Bild des Künstlers, Lea Butscher

Dieses Jahr werden wieder Slampoet*innen die Innenbühne mit ihren Texten beleben und ihr – das Publikum – entscheidet, wer den Sprungbrätt-Slam gewinnt. Mit dabei: Lea Butscher. Ihre Texte bestehen aus witzigen Kurzgeschichten, angereichert mit Wortspielen und einer peppigen Bühnenpräsenz.

Nadine Studer

Bild des Künstlers, Nadine Studer

Nadine Studer ist SpokenWord-Künstlerin aus Frenkendorf und studiert Vermittlung von Kunst und Design in Basel. Mit Gedankenmalereien und sinnlosem Gerede erobert sie im Sturm die Herzen des Publikums und macht schweizweit Slam-Bühnen unsicher. Sie lacht gerne über sich selbst und liebt schlechte Wortspiele. Ihr tägliches Brot? Ist brotlose Kunst!

Adresse Freizeithaus:

Freizeithaus Allschwil
Hegenheimermattweg 76
4123 Allschwil

Mail:

kontakt@sprungbraett-festival.ch

Das OK Allschwiler Sprungbrätt Festival:

Daniel Schäfer: Location und Technik

Markus Bürki: Kommunikation, Betreuung Helfende

Sandy Nitzsche: Koordination Tanzgruppen, Öffentlichkeitsarbeit

Maurus Voltz: Ansagen, Webseite

Max Kaufmann: Koordination Poetry Slam, Öffentlichkeitsarbeit

Manuele de Caro: Koordination HipHop und Bands

Tim Burtschert: Betreuung Stände

Fotos:
Aaron Elia Wahl